Ferienhaus  |  Hafendorf  |  Rheinsberg  |  Umland  |  Anreise  |  Kontakt

Das Ruppiner Land, als Paradies für Naturfreunde und Kulturinteressierte beginnt vor den Toren Berlins und erstreckt sich im Norden bis zur Mecklenburger Seenplatte. Sie können jeden Tag erneut auf Entdeckungstour gehen, ob auf den Spuren Theodor Fontanes, zu den Stätten der Ära Preußens oder per Kanu oder Motorboot durch die nahezu grenzenlosen Wasserstraßen und Seen der Region.

Die naturbelassene Landschaft des Ruppiner Landes bietet viele Gelegenheiten zum Genießen, Staunen und Entdecken: z.B. Fahrten mit dem Fahrrad auf dem neuen Radweg Berlin-Kopenhagen oder mit der Draisine auf der Strecke zwischen der Wasserstadt Fürstenberg/ Havel und Templin. In diesen idyllischen Landschaften erinnert viel an Preußen – wie die verträumten Schlösser und Herrenhäuser oder das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt in Neustadt (Dosse). Sehenswert sind auch die historischen Stadtkerne der Städte Gransee, Kyritz, Kremmen, Wusterhausen und Neuruppin mit seinen beiden bekannten Söhnen Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel sowie Rheinsberg mit seinem Schloss. Die Tonvorkommen des Ruppiner Landes prägten über viele Jahre die Region. Hier lohnt ein Besuch der Galerien und Werkstätten , ein Abstecher in das Ofen- und Keramikmuseum Velten oder ein Tagesausflug in das Technikmuseum „Ziegeleipark Mildenberg“.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier!

Per Klick zum gößeren Foto!
Zur größeren Darstellung einfach auf das Bild klicken!